Olympiaregion Seefeld im Sommer

Scharnitz - das Tor zum Karwendel

Im Sommer ist Scharnitz Ausgangspunkt für Wanderer, Bergsteiger, Mountainbiker, Kletterer und Kajakfahrer. Scharnitz ist das Tor zum Naturschutzgebiet Karwendel und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Natur in vollem Maße zu genießen.

Der "Alpenpark Karwendel" zählt mit seiner Fläche von 727 km² zum größten Tiroler Schutzgebiet und zum größten Naturpark Österreichs.

Appartement Wohnschlafzimmer Appartement Schlafzimmer


Tirols bekanntester Weitwanderweg - der "Adlerweg" widmet dem Karwendel 5 Etappen und führt durch das gesamte Bundesland. Von Scharnitz aus direkt können Wanderer wunderschöne Touren (Dauer zwischen 3 und 4 Stunden) ins Karwendelgebirge unternehmen.

Wandern, Nordic Walking und Golf ...

Die Olympiaregion Seefeld zählt im Sommer für viele Urlauber zu der Top-Destination. Es locken 650 km Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden, eine "Running & Nordic Walking Arena" mit 266 km Routen, ein 18-Loch Meisterschaftsgolfplatz, die 9-Loch-Golf-Academy direkt im Ortszentrum, das Olympiasport- und Kongresszentrum (2 Hallenbäder und 4 Freibäder), das Strandbad "Strandperle", das Casino Seefeld und noch vieles mehr.

Appartement Wohnschlafzimmer Appartement Schlafzimmer

 

Familientip - Leutascher Geisterklamm

Ein tolles Erlebnis für Jung und Alt bietet die "Leutascher Geisterklamm". Ein moderner Stahlsteig windet sich über einen Kilometer lang durch die Schlucht, 43 m hoch über der reißenden Leutascher Ache, die dann in Mittenwald in die Isar mündet. 3 Wege führen durch das Reich des Klammgeistes: Klammgeistweg, Koboldpfad und Wasserfallsteig. Die Wanderzeit von Leutasch nach Mittenwald und über den Gletscherschliff zurück beträgt ca. 1,5-2 Stunden. Route: Leutasch Klammbrücke-Leutaschklamm-Mittenwald-Gletscherschliff-Leutasch

Appartement Wohnschlafzimmer Appartement Schlafzimmer